Aktueller Goldpreis
in Gramm
Aktuelle Edelmetallpreise
Material Gramm in Euro Feinunze in Euro
Gold 35,25 EUR 1.092,90 EUR
Silber 0,47 EUR 14,45 EUR
Platin 26,80 EUR 830,82 EUR
Palladium 25,52 EUR 791,12 EUR
 
 

Das Edelmetall Gold

Das Edelmetall Gold ist seit Jahrtausenden eines der begehrtesten und somit wertvollsten Rohstoffe der Menschheit. In frühen Hochkulturen als Material für Götzen und Götterbilder verwendet, wandelte es sich, mit der Zeit, zu einem sicheren Werteträger der Finanzwelt.

Geschichtliche Entwicklung:


Schon die Majas, Ägypter und Inkas, schätzten Gold als einen besonderen Rohstoff. Das gelb glänzende Edelmetall übte eine unbeschreibliche Faszination auf die Menschen aus. Sie formten damit Statuen und Reliquien für ihre Zeremonien.
Bereits in der Antike begann man Münzen aus Gold zu prägen. Damit wurde der bis dahin gehabte Tauschhandel revolutioniert und man begann damit, Waren in Gold auf zu wiegen.
Viele heutige Staaten, haben Goldreserven, mit denen Kreditwürdigkeit und die Stabilisierung der eigenen Währung gewährleistet wird. Parade Beispiel für eine staatliche Lagerstätte hierfür ist „Fort Knox“ in den USA.

Vorkommen

Gold wird hauptsächlich als Golderz, in Bergwerken gefördert. Das bedeutet, dass es nicht in reiner Form gewonnen wird, sondern mit anderen Gesteinssorten vermischt vorkommt. Man geht davon aus, dass aus 100 Tonnen Gestein, 4 Gramm gewonnen werden können. Die größten Förderungsgebiete liegen in Russland, den USA, Südafrika und Australien.

Doch kommt Gold, zu einem kleinen Anteil, auch in Füssen vor, die aus dem jeweiligen Bergebieten fließen. Es wurde vorher ausgewaschen und mit dem Wasser transportiert. Dies führte im 19 Jh. in mehreren Gebieten zu einem direkten Goldrausch.

Gewinnung

Gold wird durch Bergbau gewonnen. Entweder unter Tage oder in Gräben, werden Tonnen von goldhaltigen Gesteinen abgebaut und durch weiter verfahren gelöst. Dass das Edelmetall in reiner Form, in Form von Nuggets oder Goldstaub, gefunden wird ist sehr selten.
Die Trennung kann durch zwei Verfahren erreicht werden.

Die Wäsche, hierbei wird der Steinsand mit Wasser aufgeschwemmt. Durch sein größeres Gewicht, setzt sich Gold eher am Boden ab und kann somit raus gefiltert werden.

Das Amalgamverfahren. Hierbei wird zur Schwemme, Quecksilber hinzugefügt. Dieser geht mit den Goldpartikeln eine Verbindung ein und es entsteht Amalgam. Die silbern glänzende Flüssigkeit wird darauf hin von der Schwemme isoliert und hoher Temperatur ausgesetzt. Dadurch das Quecksilber eher verdampft als Gold, bleibt am Ende reines Gold zurück.


Verwendung

Der größte Teil des heutigen Goldes wird in der Schmuckproduktion, verarbeitet. Doch auch in der Industrie, verzichtet man heutzutage nur ungern auf das Edelmetall. In Handys, Computer und vielen weiteren elektronischen Gütern, wird Gold als Leiter und Verbindungsträger her genommen.
Auch in vielen Legierungen ist das Edelmetall ein wichtiger Bestandteil. Zu guter Letzt, wird Gold zu minimalen Teilen auch in der Nahrungsproduktion eingesetzt.
 
Edelmetallkurse
 
© goldpreis-in-gramm.de 2017
Sie befinden sich auf der Seite: Das Edelmetall Gold - Entwicklung Vorkommen und Gewinnung