Aktueller Goldpreis
in Gramm
Aktuelle Edelmetallpreise
Material Gramm in Euro Feinunze in Euro
Gold 35,25 EUR 1.092,90 EUR
Silber 0,47 EUR 14,45 EUR
Platin 26,80 EUR 830,82 EUR
Palladium 25,52 EUR 791,12 EUR
 
 

Das Edelmetall Silber

Der Goldpreis hat neulich die 1800 Dollar Grenze überschritten. Dieses Edelmetall gilt als sicherer Hafen in Zeiten der wirtschaftlichen Unsicherheit. Aber die Frage lautet, ob es sich tatsächlich, noch immer lohnt, in Gold Geld reinzustecken. Experten sind sich nicht sicher und vermuten hinter vorgehaltener Hand eine Goldblase an der Börse. Kenner setzen derweil auf andere Edelmetalle. Hierbei sticht das knappe Metall Silber hervor.

Gold wird seit Langem mehr und mehr wertvoll. Im Laufe der letzten 10 Jahre ist der Goldpreis um bis zu 600 Prozent gestiegen. Dieses Rekordniveau / Unze wurde wieder überschritten erreicht. Analysten fragen sich regelmäßig, ob solche Steigungen so weitergehen werden können. Behauptungen unter Fachkreisen gehen von Spekulanten aus, die den Goldpreis, künstlich hochtreiben. Diese Blase könnte bald platzen. Die Unsicherheit wird durch die Schulden- und die Wirtschaftskrise dramatisch gesteigert. Doch haben Edelmetalle seit Menschengedenken einen bestimmten Wert.

Spätestens nun sollte das Interesse auf Silber stoßen. Dieses Edelmetall hat die gleiche Kaufkraft wie vor 2000 Jahren. Die Knappheit von Silber zeichnet sich dadurch aus, das der Markt hierfür viel kleiner ist als der von Gold. Die Nachfrage nach Silber ist derzeit enorm. Bestärkt wird dieser Effekt auch durch die sehr wenigen Silberminen, welche das Edelmetall ans Tageslicht bringen. Silber ist in der Regel ein Nebenprodukt von Blei- und Zinkminen. Silber ist das neue Gold. Das Gold des armen Mannes ist ein sicherer Hafen.

Das Silber muss natürlich irgendwo sicher gelagert werden. Es gibt hierfür spezialisierte Betriebe, die für einen sicheren Verbleib der geliebten Investition sorgen. Man sollte bei den moderaten Kosten einer externen Tresorlagerung nicht sparen. Im Durchschnitt steigt der Wert von Silber um das Mehrfache der Gebühren per Jahr. Silber gilt als langjährige Anlageoption, also nicht für ein paar Monate. Wie bei allen Geldinvestitionen ist auch hier ein gewisses Risiko vorhanden. Die Spekulanten werden ohne Frage auch bei Silber versuchen, den Preis in die Höhe zu treiben.

Alltagsgegenstände aus Silber umgeben unser ganzes Leben. Die größten Abnehmer sind verarbeitenden Industrien, wie z. B. Fotografie, Schmuck, Medizin, Schmuckwaren, etc. Durch diese große industrielle Nachfrage und die Umstände der wenigen Minen wird Silber in der Zukunft auf die Dauer knapp bleiben.
 
Edelmetallkurse
 
© goldpreis-in-gramm.de 2017
Sie befinden sich auf der Seite: Das Edelmetall Silber - kaufkraft wie vor 2000 Jahren